Wir brauchen Eure Abrüstungsbotschaften

Sag was für die Abrüstung!

Wir suchen weitere UnterstützerInnen für die Kampagne. Sind Sie prominent oder kennen Sie jemand prominenten? Wir brauchen nur ein Foto und ein aussagekräftiges Statement, warum Sie für eine Ächtung von Atomwaffen sind.

Schreib eine Mail an uns
Meine Wahl-"Flagge" für BundestagskandidatInnen

Andreas Buro

Politikwissenschaftler, sagt:

Foto: Andreas Buro

»Die Kampagne "atomwaffenfrei jetzt" hat eine großartige Arbeit geleistet und muss unbedingt fortgeführt und weiter internationalisiert werden. Dabei dürfen wir nicht vergessen, die irrsinnige Aufrüstung in allen Teilen der Welt mit sogenannten konventionellen Waffen, die für die täglichen Kriege und Bedrohungen produziert werden. Sie sind die Terrorwaffen, die unter dem Schirm der Atomwaffen tatsächlich eingesetzt werden.«

Nina Hagen

Sängerin, Schauspielerin und Songwriterin sagt:

Nina Hagen gegen Atomwaffen

»Für unsere Leben erschaffende, lebendige & lebensfrohe Welt lohnt es sich mehr denn je, voller Mut und Zuversicht zusammen dafür zu kämpfen, Atomwaffen durch einen juristisch verbindlichen Vertrag national und international zu ächten!«

Wilhelm Horstmann

Publizist

Wilhelm Horstmann, Publizist

International ist eine Welt ohne Atomwaffen das erklärte Ziel der Politiker. Dennoch verstossen so gut wie alle Atommächte durch immer fortwährende Aufrüstung gegen das erklärte Ziel der Abrüstung. Was nützen uns da die Lippenbekenntnisse und entsprechenden UN-Resolutionen?!

Rebecca Johnson

Acronym Institute und ICAN Co-Vorsitzende

Eine Veteranin der britischen Abrüstungsbewegung, hat die feministische Friedensaktivistin einen Großteil ihres Lebens für eine atomwaffenfreie Welt gekämpft, angefangen bei Greenham Commons in den 1980er Jahren. Als Co-Vorsitzende von ICAN und Vizepräsidentin von CND wird sie auch nach Büchel kommen.

Barbara Lochbihler

MEP und ehem. Generalsekretärin von amnesty international, sagt:

Barbara Lochbihler, MEP

»Atomwaffen stehen für eine der extremsten Formen des Tötens und Zerstörens. Durch ihren Einsatz werden der Tod von zahlreichen unbeteiligten Zivilisten und ein jahrelang andauerndes Leid der Überlebenden, vor allem schwerste gesundheitliche Schäden billigend in Kauf genommen. Ihre alleinige Verbreitung stellt außerdem eine massive Gefahr für den Frieden auf der Welt dar. Atomwaffen schaffen keine Sicherheit, sie bedrohen diese in allerhöchstem Maße.«

Ekkehard Krippendorff

Politikwissenschaftler

Foto: Ekkehard Krippendorff

Barbara Rütting

Schauspielerin

Barbara Rütting

»Es ist nicht zu glauben, dass hier in der Eifel immer noch Atomwaffen lagern.«

Werner Ruf

Politologe und Friedensforscher

Foto: Werner Ruf

Susi Snyder

IKV Pax Christi und Mitglied der ICAN-Steuerungsgruppe

Susi Snyder engagierte sich als Generalsekretärin der Women’s International League for Peace and Freedom und Mitgründerin von Reaching Critical Will seit Jahrzehten gegen Atomwaffen. Heute ist die New Yorkerin Programmdirektorin bei IKV Pax Christi in den Niederlanden und Mitglied der Steuerungsgruppe von ICAN, der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen.

Peter Sodann

Schauspieler, sagt:

Peter Sodann gegen Atomwaffen © Peter Sodann

»Wer für Waffen ist, ist dumm. Wer für Atomwaffen ist, ist saudumm!«

Christian Ude

Oberbürgermeister München, sagt:

»Die Beendigung der deutschen nuklearen Teilhabe und insbesondere die überparteiliche Kontrolle bei der Umsetzung dieses Zieles ist Teil der gemeinsamen Verantwortung für unser Land und Beitrag zu den internationalen Anstrengungen, im Rahmen einer Nuklearwaffenkonvention Sicherheit auf der Basis von Völkerrecht und Transparenz zu schaffen.«

Solidaritätsadresse von OB Ude

Alyn Ware

PNND-Koordinator und "Alternativen Nobelpreisesträger"

Der Preisträger des "Alternativen Nobelpreises" Alyn Ware ist globaler Koordinator des Parlamentarischen Netzwerkes für nukleare Abrüstung (PNND) sowie Direktoriumsmitglied der Global Campaign Peace Education, Abolition 2000 und der Middle Powers Initiative.

Uta Zapf

Mitglied des Bundestages, sagt:

Uta Zapf, MdB

zur Modernisierung: »Ich glaube, wir müssen jetzt unbedingt handeln. Die Regierung muss ihre Stimme erheben, wenn in den USA über die Modernisierung der B61 verhandelt wird. Das sind die Bomben, die in Büchel lagern. Die Regierung muss Protest erheben.« [Rede im Bundestag, 8.11.2012]

Ich unterstütze ein Verbot von Atomwaffen und möchte weitere Infos
Jetzt spenden

Internationale Unterstützer

Jody Williams

Friedensnobelpreisträgerin 1997

Yoko Ono

Musikerin und Friedensaktivistin, sagt:

»Wir können das zusammen erreichen. Mit Eurer Hilfe wird unsere Stimme noch lauter Gehör finden. Imagine Peace.«

Ban Ki-moon

Generalsekretär der Vereinten Nationen, sagt:

»Ich begrüße die Arbeit von ICAN, mit Zuwendung und Kreativität hin zu einer atomwaffenfreien Welt.«

Gesucht: Promi-Seeker

Wer hilft uns prominente UnterstützerInnen zu finden?

Wir brauchen Unterstützung bei der Suche nach prominente Persönlichkeiten, MusikerInnen und KünsterInnen, die sich für eine atomwaffenfreie Welt einsetzen. Möchtest Du gerne ehrenamtlich für die Kampagne atomwaffenfrei.jetzt engagieren und kennst Dich gut im Internet aus (u.a. Facebook und Twitter)? Oder kennst Du Leute, die Leute kennen...?

Dann würde deine Aufgabe darin bestehen, mit Prominenten in Kontakt zu treten z.B. via Gästebüchern, Sozialen Netzwerken und Agenturen, um ihre Unterstützung für die Kampagne und evtl. für die Teilnahme an den Protestaktivitäten in Büchel im August zu gewinnen.

Meldet Euch hier per Mail
Mehr Infos zu Büchel