Tor 4

Zitate und Texte

Zitate und Lesungen

Tor 4 ist die am weitesten - rund 6 km - vom Haupttor entfernte Zufahrt in den Fliegerhorst. Nur ein Feldweg führt von außen darauf zu, aber als wir BlockiererInnen am Sonntagmittag an unserem Aktionsort ankamen, wollte gerade ein Bundeswehr-Fahrzeug einfahren. Allerdings war das Tor mit einem Vorhängeschloss versehen - und der Schlüssel fehlte. Offenbar war ein Feldjäger losgeschickt worden, den Schlüssel zu holen. Als wir herankamen, fuhr der Fahrer so dicht vor das Tor, dass zwischen diesem und dem Fahrzeug kein Platz mehr für eine Sitzblockade war. Das entbehrte nicht einer gewissen Komik, denn die Flügel des Tores waren nur nach außen zu öffnen, also blockierte ein nicht zu blockierendes Fahrzeug ein eh schon verschlossenes Tor. Die Polizei, die schon vor uns am Ort des Geschehens eingetroffen war, fragte nun den Fahrer, ob er allen Ernstes hier einfahren wolle: "Das muss doch net sein, oder!?!" Der Fahrer telefonierte kurz, setzte dann sein Gefährt zurück und entschwand. Innen verlegten daraufhin die Feldjäger ein paar Rollen Natodraht direkt hinter dem Tor - und der blieb dann dort liegen bis zum Aktionsende 22 Stunden später. Die ganze Zeit über beobachteten wir, ob sich an dem Zustand etwas ändern würde, aber es gab keinen weiteren Anlass zum Blockieren mehr. Bis zum Abend waren wir 14 Leute in unserer Bezugsgruppe "Tölz", in der Nacht und am Montag noch 9 Erwachsene und 2 Kinder. Das Motto unserer Mahnwache war "Zitate und Texte", und so vertrieben wir uns die Zeit mit Vorlesen und Vortragen von Liedern, Gedichten und höchst bedenkenswerten Texten und Aussprüchen gegen Rüstung, gegen Militär und für Gewaltfreien Widerstand. Ein (beiläufiger) Höhepunkt für uns "weit da draußen" war der Sternschnuppenhimmel, mehrere kleine Höhepunkte gab es, als Suppe und heißer Tee den Weg zu uns fanden, auch mitten in der Nacht - und den Tiefpunkt am Montag vormittag bekamen wir wohl am heftigsten zu spüren: als vier Tornado-Kampfbomber starteten und direkt über "unser" Tor donnerten. Es gibt noch viel zu tun ...

zurück

NEWSLETTER: ich möchte weiter informiert werden
Jetzt spenden

Sounds aus Büchel

auf Soundcloud haben wir Musik- und Redebeiträge hochgeladen.

Konzert der Lebenslaute beim Auftakt "Rhythm beats Bombs", Atomwaffenstandort Büchel am 11. August 2013

Film vom Querdenker TV zu den Protestaktionen in Büchel

Die Bandbreite: Impressionen von den Protestaktionen in Büchel

Medienecho Büchel 2013

Gesamter Pressespiegel als PDF

Bücheler Blockadeaufruf hat juristisches Nachspiel, Rhein-Zeitung 18.08.2013
Justiz drangsaliert Atomwaffengegner, Junge Welt, 17.8.2013
Deutschland bewegt sich nicht, Frankfurter Rundschau, 16.08.2013
Katastrophenschutz gegen Atomwaffen, neues deutschland, 13.08.2013
»Wir haben den Ablauf effektiv gestört«, junge Welt, 13.08.2013
Claudia Roth in Büchel, Eifel Zeitung, 13.08.2013
Luftwaffenstützpunkt Büchel wird musikalisch blockiert, Rhein-Zeitung, 12.08.2013
Blockade des Luftwaffenstützpunktes Büchel beendet, SWR Landesschau aktuell, 12.08.2013
Seit gestern wird Büchel blockiert, Rhein-Zeitung, 12.08.2013
Atomwaffen-Gegner setzen Protest vor Fliegerhorst Büchel fort, Focus online, 12.08.2013
Blockade gegen US-Atomwaffen in der Eifel, heise online, 12.08.2013
Atomwaffen-Gegner mit kreativem Protest vor Fliegerhorst Büchel, Pfälzischer Merkur, 12.08.2013
24-Stunden-Protest gegen Atomwaffen, SWR-Landesschau, 11.08.2013
Demonstranten fordern Atomwaffenabzug aus Büchel, dpa in Greenpeace-Magazin, 11.08.2013
Demonstranten fordern Atomwaffen-Abzug aus Büchel, RTL.de, 11.08.2013
Friedensaktivisten belagern Atomwaffenlager, neues Deutschland, 11.8.2013
Rheinland-Pfalz: Demonstranten fordern Atomwaffen-Abzug aus Büchel, Deutschlandradio, 11.08.2013
Mit Musik gegen Atomraketen, Trierischer Volksfreund, 11.8.2013
Aktivisten wollen Fliegerhorst lahm legen, WochenSpiegel, 11.08.2013
Protest gegen Atomwaffen in Büchel, deutsche welle, 10.08.2013 
Mit Musik den Fliegerhorst 24 Stunden dichtmachen,  Rheinzeitung, 9.08.2013
Protest gegen Atomwaffen: Nicht so Bombenstimmung, taz.de, 09.08.2013

Aktionen des Zivilen Ungehorsams

Was soll ich bei einer Sitzblockade erwarten?

Informationen über Sitzblockaden, besonders für Unerfahrene, sind hier erhältlich (PDF)

Für Informationen über Aktionen des zivilen Ungehorsams empfiehlt sich die "Blockadefibel" von x-tausendmalquer.

Übereinkunft für die Aktion (PDF)

Büchel in Twitter

Um aktuelle Nachrichten über die Büchel-Aktionen in Twitter zu folgen, gib #Büchel2013 oder #Abrüstungsinstrumente ein.

Postkarte

Einladung nach Büchel

Bild: Samantha Staudte/IPPNW

Für die Aktionen in Büchel im Sommer 2013 gibt es eine schöne neue Postkarte, mit der man alle FreundInnen einladen kann, mitzukommen. Für Stände oder zum Verteilen auf Veranstaltungen und Demos. Kostenfrei zzgl. Porto.

Postkarte anschauen (PDF)
Postkarte online bestellen

Büchel-Aufruf

Wir suchen weitere Unterzeichner für den Aufruf „Abrüstungsinstrumente - Rhythm beats bombs”. Dafür gibt es ihn jetzt auch als Flyer im DIN A4 gefaltet auf DIN lang. Bitte hilft uns, ihn zu verteilen!

Aufruf als PDF herunterladen
Flyer bestellen

Koordination

Marion Küpker, Koordinatorin Arbeitsgruppe Büchel

Frau Dr. Elke Koller 2008, Foto: Sauerwein
Dr. Elke Koller, Initiativkreis gegen Atomwaffen, Koordinatorin vor Ort