Rettet den INF-Vertrag!

5 Dinge, die Du zur Rettung des INF-Vertrags tun kannst

No! Nein! Njet! Der INF-Vertrag darf nicht scheitern!
No! Nein! Njet! Der INF-Vertrag darf nicht scheitern!

Die Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“ hat die Initiative ergriffen für eine internationale Aktion zur angedrohten Kündigung des INF-Vertrags. Wir ergänzen die vielen Aktivitäten durch eine einfache Möglichkeit, die russische und US-amerikanische Botschaft in Berlin davon zu überzeugen, dass ihre Regierungen alles daran setzen, diesen historischen Abrüstungsvertrag zu erhalten. Denn die Sorge ist groß dass die sowieso schon gefährliche Aufrüstungsdynamik sich noch weiter verschärft.

Wie Ihr weiter unten seht, haben wir das Motiv der Postkarte an die russische Botschaft weiter entwickelt, die seit November im Umlauf ist. „Nein“ in sieben verschiedenen Landessprachen sind dabei das gemeinsame Bildmotiv. Dazu gibt es sieben Varianten, in denen in jeweils einer der sieben Landessprachen der Untertitel zu lesen ist „Abrüstung schafft Sicherheit. INF-Vertrag erhalten“. Wir haben damit eine deutsche, englische, französische, italienische, polnische, russische und spanische Version. Das heißt wir können auch unsere internationalen Partner bitten, daran teilzunehmen. Wichtig ist zugleich der Hinweis, dass die US-Botschaft (und natürlich alle weiteren Konsulate und Botschaften im In- und Ausland) durch die angespannte Haushaltssituation gerade nur notdürftig arbeiten.

Was könnt Ihr tun?

  1. Tweets ab sofort mit je einem Bildmotiv in den sieben Sprachvarianten vornehmlich unter Nutzung von @usbotschaft sowie @RusBotschaft sowie den Hashtags #SaveTheINF, #INFtreaty und #nuclearban.
  2. Zum Downloaden und Mailen aller Varianten ab Dienstag von atomwaffenfrei.de an feedback[at]usembassy.de und aussenpolitik[at]russische-botschaft.de
  3. Unterstütze unseren Protestbrief an die russische und US-amerikanische Botschaft. Du kannst hier auf der Website des Netzwerk Friedenskooperative unterzeichnen.
  4. Das Bereitstellen weiterer Formulare für diese online Aktion auch in anderen Sprachen gerne in unseren Organisationen sowie in unseren Netzwerke von Abolition 2000, ICAN, IPPNW und WRI.
  5. Wo der Platz ausreicht bitte hinzufügen: „This is an international call for action of the German branch of Abolition 2000 and partner of ICAN „Trägerkreis Atomwaffen abschaffen - bei uns anfangen“.

Beachte auch unsere Postkartenaktion an die us-amerikanische und russische Botschaft in Berlin. Die Aktionspostkarten findest Du hier in unserem Shop.

Material

Hier findest Du das Bildmotiv in den verschiedenen Sprachen. Zum herunterladen, Rechtsklick auf das Bildmotiv -> "Bild speichern unter".

Deutsch:

 

Englisch:

Russisch:

Französisch:

Polnisch:

Italienisch:

Spanisch:

zurück

Datenschutz